Schneller lesen Nutzen für Berufsgruppen

Schneller lesen bietet umfangreichen Nutzen für viele Berufe, der sich abhängig von der jeweiligen Berufsgruppe natürlich unterscheidet. Hier finden Sie einige Beispiele, wie „Schneller lesen“ den unterschiedlichen Berufsgruppen nutzt.

Manager
Mitarbeiter
Verkäufer
Lehrer
Rechtsanwälte
Sekretärinnen
Selbstständige
Schüler
Studenten

Schneller lesen für Manager

Ein Unternehmen lenken, Mitarbeiter führen, Verantwortung tragen. Es ist für Sie unverzichtbar, jederzeit einen guten Überblick über aktuelle Entwicklungen in Ihrer Branche zu haben. Gleichzeitig nehmen alle übrigen Tätigkeiten so viel Zeit ein, dass für das Lesen kaum Zeit bleibt.

„Schneller lesen“ erhöht Ihre Produktivität: Sie können jegliche Zeiten in Flugzeugen, in der Bahn oder in Hotels viel effektiver nutzen, weil Sie mit einer geeigneten Lesetechnik selbst kurze Zeiträume sinnvoll nutzen können.

Nachdem Sie dieses Training besucht und sich von der Qualität überzeugt haben, werden Sie Ihre Führungskräfte und Ihre Mitarbeiter zu diesem Seminar schicken: Rein betriebswirtschaftlich betrachtet amortisiert sich dieses Training schon nach wenigen Wochen. Schon bei einer durchschnittlichen Lesezeit von nur zwei Stunden pro Tag gewinnen Sie täglich eine Stunde. Fünf Stunden in der Woche, 20 Stunden im Monat, 240 Stunden im Jahr. Das sind rund sechs Arbeitswochen!

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Mitarbeiter

Briefe, E-Mails, Kundenschreiben, Arbeitsanweisungen, neue Aufgaben, persönliche Weiterentwicklung und die vielleicht angestrebte Karriere. All diese Dinge haben unmittelbar etwas mit Lesen zu tun. Die Fähigkeit, schneller zu lesen verschafft Ihnen ungeahnte Möglichkeiten und Freiräume. Ihre Arbeitszufriedenheit und Ihre private Zufriedenheit steigen.

Schneller lesen bedeutet für Sie als Mitarbeiter, Ihren Job täglich leichter und schneller erledigen zu können und darüber hinaus Ihre Aufstiegschancen deutlich zu erhöhen.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Verkäufer

Kennen Sie „the winning edge“? Den Unterschied zwischen einem guten Verkäufer und einem hervorragenden Verkäufer? Der Unterschied beträgt nur 3 %. Der hervorragende Verkäufer weiß nur ein bisschen mehr, kann nur ein kleines bisschen mehr, tut nur ein kleines bisschen mehr. Und dieses kleine Bisschen, eben „the winning edge“, das macht den Unterschied.

Wie viel Ihrer Zeit verbringen Sie als Verkäufer beim Kunden? 20 % ? Der Durchschnitt liegt aktuell bei 17 % Durch „Schneller lesen“ sparen Sie Zeit – und sind wieder mehr beim Kunden.

Nicht nur die eigenen Produkte zu kennen, sonder auch die Leistungen der Mitbewerber. Die neuesten Entwicklungen zu kennen, voll und ganz „am Puls der Zeit“ zu sein – das bringt Ihnen im Verkaufsgespräch das Vertrauen Ihrer Kunden.

Schneller lesen bedeutet mehr Umsatz und damit mehr Geld in der Tasche. Und zusätzlich mehr Freizeit.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Lehrer

Tageszeitungen, Internet, E-Mails, neue Bücher, neue Erkenntnisse und Entwicklungen.

Die Zeit steht nicht still und das Weltwissen verdoppelt sich nach Schätzungen mittlerweile alle vier bis fünf Jahre. Sind Sie ein guter Lehrer? Gehen Sie mit der Zeit?

Sie wissen sehr gut, dass in einer Informationsgesellschaft die Schulausbildung entscheidend ist

Schneller lesen bedeutet für Sie als Lehrer immer auf dem aktuellen Wissensstand zu sein – und das ohne großen Zeitaufwand. Sie erledigen Ihren Job besser und erhöhen gleichzeitig Ihre Zufriedenheit und Ihre Lebensqualität, weil beides durch „Schneller lesen“ positiv beeinflusst wird.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Rechtsanwälte

Aktenberge, Urteilsrecherche, Mandantenschreiben, E-Mails und Internet. Kontrolle der Briefe und Schriftsätze, Einlassungen der Gegenseite.

Die Informationsflut ist enorm und durch die Vergütungsregelungen werden Sie für Lesezeiten oft nicht angemessen bezahlt. Wenn Sie Ihre Lesegeschwindigkeit verdoppeln, verdoppeln Sie automatisch Ihr Einkommen für diese Lesezeiten. Außerdem sind Sie pro Fall besser informiert und können die gewonnene Zeit für andere Dinge nutzen. Und ein informierter Anwalt wird gerne weiterempfohlen.

Schneller lesen bedeutet für Sie als Rechtsanwalt höhere Arbeitszufriedenheit, mehr Freiräume, mehr Geld und mehr Erfolg.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Sekretärinnen

Professionelle Chefentlastung bedeutet nicht nur perfekte Arbeitsorganisation. Sie müssen auch die wichtigsten Zusammenhänge sowie Kundennamen kennen. Und natürlich die entsprechenden Vorgänge zuordnen können.

Die moderne Sekretärin ist Informationsmanagerin. Und daher wird sich dieses Seminar schnell auszahlen – für Sie und Ihren Chef.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Selbstständige

Tageszeitung, Briefe, E-Mails, Internet, Kundenschreiben… ab einer durchschnittlichen Lesezeit von nur 30 Minuten täglich lohnt sich dieses Seminar und amortisiert sich nach wenigen Wochen. Denn Zeit ist Geld!

Schneller lesen bedeutet für Sie mehr Zeit für das Wesentliche. Und damit mehr Umsatz.

zurück nach oben

 


Schneller lesen für Schüler

“Schneller lesen lernen sollte für Schüler Pflicht sein!”

Mathematik, Physik, Deutsch, Englisch, Latein, Französisch, Informatik, Geschichte, Sozialwissenschaften, Biologie, Chemie, Erdkunde …

Schneller lesen und dabei verstehen, was Sie gelesen haben. Das ist ein entscheidender Vorteil für Ihre Schulausbildung! Weniger Lernzeit, bessere Klausurvorbereitung, mehr Wissen, bessere Zensuren, mehr Anerkennung von Ihren Lehrern und Eltern, mehr Freizeit und mehr Spaß.

zurück nach oben

 


Schneller lesen im Studium

Das Studium – hier trennt sich oft die „Spreu vom Weizen“.

Ihr Abschluss und Ihre Studienzeit sind entscheidende Faktoren für Personalchefs auf der ganzen Welt – und damit für Ihre Berufsperspektiven.

Aus unseren Seminaren wissen wir: Viele Studentenlesen bis zu 8 Stunden am Tag! Stellen Sie sich vor, sie könnten ihre Lesegeschwindigkeit verdoppeln …

Schneller lesen bedeutet für Sie bessere und leichtere Literaturrecherche, schnelleres lernen, leichtere Klausurvorbereitung, bessere Studien- und Diplomarbeit, eine bessere Dissertation. Und natürlich eine kürzere Studienzeit.

zurück nach oben