Kundenstimmen

  • Professionelle und Software gestützte Vermittlung, extreme Steigerungen in der Lesegeschwindikkeit – Note: Hervorragend!

    Schneller lesen Referenzschreiben Europa-Universität-Flensburg

  • Dieses Seminar zeichnete sich durch 3 Punkte aus:
    – Praxisbezug und -tauglichkeit
    – Sofortiger Lernerfolg und Nachhaltigkeit
    – Trainerkompetenz

    Oberbank schneller lesen Referenzschreiben

  • „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir weiterhin von deinem Wissen und deiner Erfahrung profitieren können.“ (Hochschule Osnabrück)

Schneller lesen Referenz Hochschule Osnabrück

  • Alle Teilnehmer konnten durch Ihre Anleitung die individuelle Lesegeschwindigkeit bereits während des Seminars deutlich verbessern. (Rechtsanwälte von DLA Piper)
    Referenzschreiben_DLA_Piper_Schneller_lesen
  • Das Seminar hat uns für die Praxis sehr geholfen. (Juristen des Industriellen Arbeitgeberverbandes)
    Referenzschreiben_Industrieller_Arbeitgeberverband_Rechtsanwaelte_Schneller_lesen
  • „…ich habe mich bewusst für ein Seminar bei einem Profi entschieden und ich muss sagen, es hat sich gelohnt!“
    (Dr. rer. pol. Ronald E. Wimmer, www.drwimmer-management.de)
  • “ (…) Meine Frau war auch schwer beeindruckt, wie schnell ich jetzt lese (habe heute ein Buch in ca. einer Stunde gelesen) – und vor allem wie viele Dinge ich mir jetzt auf einmal merken kann. Ich muss schon sagen: Das Seminar war wirklich genial und definitiv sein Geld wert!“ Arne D., Geschäftsführer, Frankfurt
  • „Wirklich ein tolles Seminar, ich werde es gerne weiterempfehlen.“ Helma R., Marketingleiterin, Düsseldorf
  • „Hat Spaß gemacht und wirklich viel gebracht. Ich kann es gar nicht erwarten, die Lesetechniken bei meinen Büchern fürs Studium einzusetzen.“ Stefanie K, Studentin, Münster
  • „Sie haben es geschafft, dass ich wieder Lust zum Lesen habe. Danke!“ Manfred L., Versicherungsmakler, Stuttgart
  • „Wenn ich dieses Seminar 20 Jahre früher besucht hätte, wäre ich jetzt schon 20 Jahre weiter.“ Dr. Peter S., Mannheim
  • „Ich hätte nie gedacht, dass das funktioniert. Aber Sie haben mich eines besseren belehrt.“ Ingo F., Informatiker, Hamburg
  • „Genau die Technik brauchte ich, um Familie, Arbeit und Abendstudium unter einen Hut zu kriegen. Ich spare dadurch täglich mindestens 2 Stunden. Und ich dachte schon, ich müsste mein Studium schmeißen.“ Sylvie K., Passau
  • „Ich sage meinem Chef nicht, wie schnell ich jetzt lese, sonst gibt der mir viiiieeel mehr Arbeit.“ Hakan R., Angestellter, Düsseldorf